Zutaten (1 Kuchen, 26 cm-Springform)

  • Für den Kuchen:
  • 150 g Mandelmehl

  • 3 Eier

  • 500 g Quark (20 % Fett)

  • 100 g Butter

  • 200 ml Milch (3,5 % Fett)

  • 100 g Xylit (Xucker)

  • 3 EL Backkakao

  • 3 TL Backpulver

  • 1/2 TL Guarkernmehl

  • 1 Prise Salz

  • Für die Füllung:
  • 400 g Schlagsahne

  • 2 Packungen Sahnesteif

  • 30 g Proteinpulver (Vanille)

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 
  • Eier trennen und Eiklar mit der Prise Salz steif schlagen. 
  • Eigelbe mit Xylit schaumig schlagen. Quark und Butter (Zimmertemperatur) dazugeben und mit einem Handrührgerät vermischen.
  • Milch, Backkakao, Backpulver und Guarkernmehl dazugeben und verrühren.
  • Eischnee unterrühren und die Masse in eine runde Springform (26 cm) verteilen und 20-25 Minuten backen. 
  • In der Zwischenzeit wird die Füllung zubereitet. Hierfür die Sahne steif schlagen.
  • Proteinpulver unterrühren und Sahnesteif nach Gebrauchsanweisung untermischen. Sahnemischung für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 
  • Kuchen abkühlen lassen und mit einem Löffel aushöhlen, hierzu den Teig in der Mitte des Kuchens vorsichtig entfernen, so dass ein 1-2 cm dicker Rand und ein 1 cm dicker Boden stehen bleiben.
  • Den ausgehöhlten Teig in eine Schüssel geben und mit den Händen zerbröseln. Creme auf dem Kuchen verteilen und die Teigbrösel über der Creme verteilen.
  • Kuchen für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Aus dem Kuchen ergeben sich 12 Stücke.
  • Nährwerte (pro Stück)
    Kalorien 198 
    Protein 13,1 g 
    Fett 13,9 g 
    Kohlenhydrate 5 g