0 0
Waffeln mit Quark und Beeren

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Zutaten

Portionen:
Für die Waffeln:
200 g Magerquark
8 Eier
120 g Butter
120 g Proteinpulver (Vanille)
2 EL Süßstoff
1/2 Vanilleschote
Für den Quark:
250 g Magerquark
100 g Sahne
100 g Himbeeren
100 g Heidelbeeren
100 g Johannisbeeren

Nährwerte (pro Portion)

701,4
Kalorien
56,8g
Protein
46g
Fett
11,9g
KH

Waffeln mit Quark und Beeren

  • Portionen 4
  • Mittel

Zutaten

  • Für die Waffeln:

  • Für den Quark:

Zubereitung

Teilen

Schritte

1
Erledigt

Im ersten Schritt werden die Waffeln zubereitet. Hierfür die Butter in einen kleinen Topf geben und unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen lassen.

2
Erledigt

Die Butter anschließend ca. 2-3 Minuten abkühlen lassen.

3
Erledigt

Die Eier zusammen mit dem Magerquark, Süßstoff und dem Proteinpulver vermischen. Hierfür eignet sich am besten ein Schneebesen oder ein Handrührgerät.

4
Erledigt

Die Vanilleschote halbieren und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen.

5
Erledigt

Die Butter und das Mark dazugeben und nochmals verrühren.

6
Erledigt

Ein Waffeleisen vorheizen und den Teig darin zu Waffeln ausbacken.

7
Erledigt

Im nächsten Schritt wird der Quark zubereitet. Hierfür die Sahne mit einem Schneebesen steif schlagen.

8
Erledigt

Sahne und Magerquark in einer Schüssel vermischen.

9
Erledigt

Den fertigen Quark auf die Waffeln streichen und die Beeren drauf verteilen.

Zurück
Sonnenblumenkernbrötchen
Vor
Zucchini-Brot
Zurück
Sonnenblumenkernbrötchen
Vor
Zucchini-Brot

Füge deinen Kommentar hinzu