1 0
Apfelkuchen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Zutaten

Portionen:
200 g Mandelmehl
1 kg Apfel
1 Eier
1/2 Vanille (Schote)
80 g Xylit (Xucker)
100 g Butter
1/2 TL Zimt
1/2 Zitrone
2 EL Wasser

Nährwerte (pro Portion)

188,2
Kalorien
7,5g
Protein
9,2g
Fett
15,4g
Kohlenhydrate

Apfelkuchen

  • Portionen 12
  • Mittel

Zutaten

Zubereitung

Teilen

1 Kuchen = 12 Stücke/Portionen

Schritte

1
Erledigt

Die Butter (Zimmertemperatur) zusammen mit dem Mandelmehl, 40 Gramm Xylit und dem Ei in eine Schüssel geben und mithilfe eines Handrührgeräts vermischen.

2
Erledigt

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen. Mark in die Schüssel geben und nochmals vermischen. Sobald der Teig fester wird, mit den Händen weiter kneten.

3
Erledigt

Den Teig in einen Gefrierbeutel geben und für 45 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Zitrone auspressen.

4
Erledigt

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel, 40g Xylit, Zimt, Zitronensaft und das Wasser in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze etwa 8-10 Minuten köcheln lassen. Die Äpfel in ein Sieb schütten. Der Saft kann aufgefangen und später getrunken werden.

5
Erledigt

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.


6
Erledigt

Eine Springform (20cm) leicht einfetten. Etwa 2/3 des Teiges auf dem Boden und an den Seiten der Form verteilen. Den Boden für ca. 5 Minuten im Ofen backen.

7
Erledigt

Nun die Apfelmischung über den Boden verteilen. Den restlichen Teig zu einem Kreis ausrollen und über die Äpfel legen.

8
Erledigt

Den Kuchen für weitere 18-20 Minuten backen.


9
Erledigt

Den Kuchen vor dem Anschneiden abkühlen lassen.

Zurück
Zucchininudeln mit Garnelen
Vor
Blaubeer-Quark-Kuchen
Zurück
Zucchininudeln mit Garnelen
Vor
Blaubeer-Quark-Kuchen

Füge deinen Kommentar hinzu